25 stille Revolutionäre: Diese Innovatoren gestalten unsere Zukunft

1. 25 stille Revolutionäre: Diese Innovatoren gestalten unsere Zukunft!

Sie sind die unsichtbaren Helden des digitalen Zeitalters. Persönlichkeiten, deren bahnbrechende Arbeit die Grundlage für unsere heutige Technologie gelegt hat. Menschen, deren Arbeiten selten im Rampenlicht stehen, die aber unermüdlich an den Innovationen arbeiten, die unsere Zukunft prägen.

Hier also sind einige jener Denker und Macher, die die Welt verändern. Von Künstlicher Intelligenz über Blockchain bis hin zu Genetik, diese Innovatoren gestalten alles neu, weitab der Schlagzeilen. Sie haben durch ihre Ideen und ihre Arbeit umwälzende Entwicklungen in ihren jeweiligen Fachgebieten eingeleitet.

Ian Goodfellow / Künstliche Intelligenz

Bekannt für die Einführung der Generativen Gegnerischen Netzwerke (GANs), die eine neue Ära in der Entwicklung von KI ermöglichen, insbesondere in der Erzeugung realistischer Bilder und Medien. Siehe auch: Die Sprache der Zukunft: Zitate über Künstliche Intelligenz

Demis Hassabis / Künstliche Intelligenz und Neurowissenschaften

Mitbegründer von DeepMind, dessen Arbeit an der Entwicklung von Algorithmen, die selbstständig lernen können, tiefgreifende Auswirkungen auf die KI-Forschung hat.

Anthony Levandowski / Autonome Fahrzeuge

Ein Pionier in der Entwicklung selbstfahrender Autos, dessen Arbeit die Automobilindustrie und die Art und Weise, wie wir über Mobilität nachdenken, revolutioniert hat.

Shafi Goldwasser / Kryptographie

Ihre Arbeiten in der Kryptographie, insbesondere bei der Entwicklung von Zero-Knowledge-Proofs, haben die Sicherheit digitaler Kommunikation maßgeblich verbessert.

Rodney Brooks / Robotik

Ein Pionier in der Robotik, dessen Arbeit an autonomen Robotern und künstlicher Intelligenz die Grundlage für moderne Roboteranwendungen bildet.

George Church / Genetik und Synthetische Biologie

Bekannt für seine Arbeit an der Genomsequenzierung und seinen Beiträgen zur synthetischen Biologie, die beide große Auswirkungen auf die Medizin und die Biotechnologie haben.

Vitalik Buterin / Blockchain und Kryptowährungen

Gründer von Ethereum, einer Plattform, die Smart Contracts und dezentrale Anwendungen ermöglicht, und somit die Nutzung der Blockchain-Technologie weit über Kryptowährungen hinaus erweitert.

Yoshua Bengio / Künstliche Intelligenz

Einer der führenden Köpfe im Bereich des tiefen Lernens, dessen Forschungen wesentlich dazu beigetragen haben, die KI zu dem zu machen, was sie heute ist.

Claude Shannon / Informationstheorie & Kryptographie

Begründer der Informationstheorie, die eine mathematische Grundlage für die Verarbeitung, Übertragung und Speicherung von Informationen bildet. Seine Arbeit hatte maßgeblichen Einfluss auf die Entwicklung von Computern und digitaler Kommunikation. Shannon leistete auch wichtige Beiträge zur Kryptographie und zur Theorie der Schaltkreise, die die Basis für die moderne Computertechnik darstellt. Er gilt als einer der einflussreichsten Mathematiker und Ingenieure des 20. Jahrhunderts und wird oft als “Vater der Informationstheorie” bezeichnet. Claude Shannon war Namenspatron für die KI Claude von Anthropic.

Cynthia Breazeal / Soziale Robotik

Breazeal ist eine Pionierin in der Entwicklung sozialer Roboter, die mit Menschen interagieren können. Ihre Arbeit zielt darauf ab, Roboter zu schaffen, die als persönliche Assistenten, Bildungshelfer oder Begleiter dienen können.

Li Fei-Fei / Künstliche Intelligenz und Computer Vision

Li ist bekannt für ihre Arbeit in Computer Vision und KI, insbesondere für die Schaffung von ImageNet, einer umfangreichen visuellen Datenbank, die für das Training von Deep Learning-Modellen verwendet wird.

Jennifer Doudna und Emmanuelle Charpentier / Genetik

Für ihre Arbeit an der Entwicklung der CRISPR-Cas9-Genomeditierungstechnologie ausgezeichnet, die präzise Änderungen in der DNA ermöglicht und enorme Fortschritte in der genetischen Forschung verspricht.

Tu Youyou / Pharmakologie

Tu Youyou erhielt den Nobelpreis für ihre Entdeckung des Malaria-Medikaments Artemisinin, das Millionen von Leben gerettet hat. Ihre Arbeit kombiniert traditionelle chinesische Medizin mit moderner pharmakologischer Forschung.

Tim Berners-Lee / Erfinder des World Wide Web

Das World Wide Web hat die Art und Weise, wie Informationen weltweit geteilt und abgerufen werden, revolutioniert. Berners-Lee setzt sich stark für die Rechte der Nutzer und die Offenheit des Internets ein, insbesondere durch Projekte wie das Solid-Projekt, das darauf abzielt, die Kontrolle über persönliche Daten zurück in die Hände der Nutzer zu legen und die Privatsphäre im digitalen Zeitalter zu schützen.

Sam Altman / Künstliche Intelligenz

Altman ist Mitgründer von OpenAI und Erfinder von ChatGPT, dessen Ziel es ist, KI sicher zu entwickeln, um der gesamten Menschheit zu nutzen.

Jensen Huang / Computertechnik und Künstliche Intelligenz

Huang ist Mitbegründer und CEO von NVIDIA, einem Unternehmen, dessen Grafikprozessoren eine Schlüsselrolle in der Entwicklung von KI und maschinellem Lernen spielen.

Raj Reddy / Künstliche Intelligenz und Robotik

Reddy ist ein Pionier in der KI und Robotik, dessen Arbeit das Feld der Spracherkennung und kognitive Assistenzsysteme wesentlich vorangebracht hat.

Judea Pearl / Statistik und Künstliche Intelligenz

Pearl ist bekannt für seine grundlegenden Beiträge zur Entwicklung von probabilistischen Ansätzen in der KI, insbesondere die Theorie der Bayes-Netze und Kausalschlussfolgerungen.

Craig Venter / Genomik

Venter ist ein – allerdings wenig stiller – Pionier in der synthetischen Biologie und einer der ersten, der ein menschliches Genom sequenzierte, was tiefgreifende Auswirkungen auf die biologische Forschung und Medizin hat.

Silvio Micali / Kryptographie

Micali hat grundlegende Beiträge zur modernen Kryptographie geleistet, einschließlich der Erfindung zahlreicher Algorithmen, die die Sicherheit und Privatsphäre in der digitalen Welt verbessern.

Yukihiro Matsumoto / Softwareentwicklung

Matsumoto ist der Schöpfer der Programmiersprache Ruby, die für ihre Einfachheit und Eleganz bekannt ist und eine große Community von Entwicklern weltweit hat.

Richard Stallman / Freie Softwarebewegung

Stallman ist der Gründer des GNU-Projekts und ein vehementer Verfechter von freier Software, was ihn zu einer Schlüsselfigur in der Debatte um Urheberrechte und Zugang zu Software macht.

Sebastian Thrun / Autonome Fahrzeuge und Künstliche Intelligenz

Thrun ist ein Pionier in der Entwicklung autonomer Fahrzeuge und Gründungsmitglied von Google X, wo er an Projekten wie Google’s selbstfahrendem Auto und Google Glass gearbeitet hat. Er ist auch für seine Beiträge zur Bildung durch die Gründung von Udacity bekannt, einer Plattform, die auf technische Spezialisierungen ausgerichtet ist.

John McCarthy / Künstliche Intelligenz

McCarthy, oft als einer der Väter der Künstlichen Intelligenz bezeichnet, prägte den Begriff “Künstliche Intelligenz” und war führend in der Entwicklung früher KI-Programme, darunter das LISP-Programmiersprachenprojekt, das viele der modernen KI-Anwendungen erst möglich gemacht hat.

Geoffrey Hinton / Tiefes Lernen und Künstliche Intelligenz

Hinton verdient eine Erwähnung für seine entscheidenden Beiträge zum Bereich des tiefen Lernens, was ihn zu einer zentralen Figur in der Weiterentwicklung der KI macht.

Werkstatt

Die Visualisierungen generierte die KI DALL-E via Bing, was darin abgebildet ist, existiert in der realen Welt nicht. Die verwendeten Fonts im Beitragsbild oben sind Anton (Google) und Alegreya Sans (Google). Die Headline wurde mit Google Gemini optimiert.

Beiträge, die dich auch interessieren könnten

Der Autor

Sven Lennartz AvatarSven Edmund Lennartz ist Fachautor, Schriftsteller und Gründer verschiedener Online-Unternehmen, wie Dr. Web (Webdesign), Conterest (Bloggen), Sternenvogelreisen (Sprache) und Smashing Magazine (Webdesign & Entwicklung). Homepage

Schreibe einen Kommentar